Farbmischservice

Mit unserem C-MIX-COMP-System und der verwendeten BASF-Software werden Formulierungen von Farbtonvorlagen, je nach Schichtdicke und Deckung ausgearbeitet und optimiert.

Das Einbeziehen der Untergrundfarbe in die Berechnungen führt zu optimalen Ergebnissen. Mehrere hundert Formulierungen werden in wenigen Sekunden nach verschiedenen Kriterien wie Metamerie, DE u.a. sortiert zur Verfügung gestellt.

Damit ist es uns möglich, ihre Sondertöne bzw. Farbtöne nach Ihren Angaben (RAL, HKS, Pantone) in den Farbserien CX, HG, YN, J, Z, TP 218, TP 300 und TPI kurzfristig nachzustellen.


Für eine genaue Ausarbeitung werden folgende Angaben benötigt:

  • Farbserie
  • Farbe des Untergrundes
  • Auftragsverfahren (Siebdruck, Tampondruck, Spritz- bzw. Walzauftrag)
  • Gewebefeinheit

Formula Management C-MIX 2000

Diese Software enthält einen Rezeptspeicher, in dem in etwa 3300 bekannte Farbtöne, wie Pantone, RAL, etc. für 1- und 2-Komponentenfarben existieren.

Die Hauptaufgabe des Programmes liegt im Abfragen und Bearbeiten von Produktionsrezepturen. Mit Formula Management C-MIX 2000(11,6 MB) stehen Ihnen bereits vorhandene Rezepturen zur Verfügung.

Nach Angabe der gewünschten Ansatzmenge erfolgt die Umrechnung der Einzelkomponenten automatisch. Anschließend kann das entsprechende Produktionsrezept ausgedruckt werden.

Als ›Update‹ oder zum Einfügen in einer eigenen Datenbank bieten wir auch eine externe FARBDATEI an. Diese lässt sich ohne Probleme in Ihrem MS ACCESS integrieren. 

Anmerkung: Die enthaltenen Rezepturen wurden unter bestimmten Druckparametern erstellt. Weichen diese ab, dienen die enthaltenen Rezepturen lediglich zur Orientierung und sind nicht verbindlich!